So ändern Sie die Art und Weise, wie E-Mails in der Gmail-App von Android gelöscht werden

Mit der Gmail-App von Android können Sie den Vorgang des Löschens von E-Mails konfigurieren, um sie entweder zu archivieren oder dauerhaft zu löschen. Jack Wallen zeigt dir, wie es geht.

Wenn Ihre mobile E-Mail-Anwendung Ihrer Wahl die offizielle Google Gmail-Anwendung ist, dann haben Sie vielleicht festgestellt, dass gmail app mails löschen nicht nach Ihrem Geschmack ist. Du bist in einem der beiden Lager:

Wenn Sie eine E-Mail löschen, möchten Sie, dass sie dauerhaft gelöscht wird.

Wenn Sie eine E-Mail löschen, möchten Sie sie archivieren – für alle Fälle.
Es gibt Vor- und Nachteile bei jedem einzelnen. Wenn Sie eine E-Mail löschen, wird sie nicht herumliegen und Platz einnehmen. Auf der anderen Seite, wenn Sie eine E-Mail löschen, ist sie für immer weg. Wenn Sie hingegen eine E-Mail archivieren, nimmt sie wertvollen Platz in Ihrem Google-Konto ein. Wenn es jedoch einen Punkt gibt, an dem Sie auf die Informationen in dieser E-Mail zugreifen müssen, können Sie das Archiv durchgehen und die erforderlichen Daten abrufen.

Wenn Sie Ihr Archiv durchsuchen, werden Sie wahrscheinlich überrascht sein, wie viel es gibt. Wenn das ein Problem für Sie ist, werden Sie sich freuen zu erfahren, dass es möglich ist, das Standardverhalten in der Android-App so zu ändern, dass Gmail beim Löschen einer E-Mail nicht mehr archiviert, sondern diese tatsächlich löscht.

Oder, wenn Sie schockiert sind, herauszufinden, dass Ihr Archiv leer ist, werden Sie erleichtert sein zu wissen, dass Sie dieses Verhalten so einstellen können, dass das Löschen einer E-Mail die genannte E-Mail tatsächlich archiviert.

Ich zeige dir, wie es geht. Ich werde auf einem Essential PH-1 demonstrieren, der das neueste Update der Google Gmail App (auf Android 7.1.1.1) verwendet.

Gmail Emails löschen

Konfigurieren der E-Mail-Löschung

Der einzige Nachteil dieser Konfiguration ist, dass Sie sie nicht pro Konto konfigurieren können. Die Löschaktion ist „app-weit“ konfiguriert, so dass sie, wenn Sie die Option aktivieren, für alle Konten gilt. Öffnen Sie die Gmail-App. Tippen Sie auf die Menütaste in der linken oberen Ecke (drei horizontale Linien) und dann auf Einstellungen. Tippen Sie im Fenster Einstellungen auf Allgemeine Einstellungen. Tippen Sie im angezeigten Fenster (Abbildung A) auf die Standardaktion von Google Mail.

  • Das Fenster Gmail Allgemeine Einstellungen.
  • Wählen Sie im erscheinenden Popup (Abbildung B) entweder Archiv oder Löschen, je nachdem, was Ihren Bedürfnissen entspricht.
  • Ihre Wahl….archivieren oder löschen.

Nachdem Sie Ihre Auswahl getroffen haben, verlassen Sie das Einstellungsfenster und gehen Sie in die Gmail-App. Du bist bereit zu gehen. Denken Sie nur daran, dass diese Konfiguration für alle Konten gilt, die Sie in der Gmail-App haben.

Ihre Wahl

Lass das Konto nicht auffüllen. Oder verlieren Sie keine wichtigen Daten, nur weil Sie einen juckenden Löschfinger haben. Egal, ob Sie gelesene E-Mails dauerhaft entfernen oder archivieren müssen, Gmail hat Sie mit einer einfachen Einstellung abgedeckt.

Newsletter für mobile Unternehmen
BYOD, Wearables, IoT, Mobile Security, Remote Support und die neuesten Telefone, Tablets und Apps, die IT-Profis kennen müssen, sind einige der Themen, die wir behandeln werden. Zustellung dienstags und freitags

Siehe auch
So richten Sie die Cloud-Synchronisation auf Android mit MobiDB (TechRepublic) ein
So migrieren Sie SMS-Nachrichten von einem iOS-Gerät zu Android mit iSMS2Droid (TechRepublic)
So verwenden Sie den Portraitmodus des Essential Phone (TechRepublic)
So verwenden Sie den integrierten Dateimanager von Android Oreo (TechRepublic)
So verhindern Sie, dass E-Mails auf Ihrem Android-Gerät verschwinden (TechRepublic Video)
Android-Nutzer werden Opfer des Drive-by-Cryptocurrency Miners (ZDNet).

So zeigen Sie gespeicherte WiFi-Passwörter unter Windows 7, 8 und 10 an

Weil Sie den Router wirklich nicht entwirren und umdrehen wollen.

Benutzt du immer noch das WiFi-Passwort, das auf der Rückseite des Routers steht, den dein ISP dir gegeben hat? Wenn ja, dann ist es wahrscheinlich eine wirklich lange Kombination von Buchstaben, Zahlen und Symbolen, an die Sie sich nie erinnern können.

Die meisten Leute versuchen, das Passwort irgendwo aufzuschreiben oder einfach auf dem Router zu überprüfen, wenn sie es jemand anderem geben müssen. Glücklicherweise, wenn Sie bereits einen Computer mit Ihrem WiFi-Netzwerk verbunden haben, können Sie gespeicherte wlan passwörter anzeigen und dort leicht einsehen.

Ich habe bereits darüber geschrieben, wie man WiFi-Passwörter auf einem Mac anzeigt, und in diesem Artikel werde ich darüber sprechen, dasselbe in Windows zu tun. Beachten Sie, dass die Vorgehensweise für Windows 7, 8 oder 10 die gleiche ist.

Anzeigen des WiFi-Passworts unter Windows

Um das WiFi-Passwort auf Ihrem Windows-Computer anzuzeigen, müssen Sie sicherstellen, dass Sie bereits mit dem WiFi-Netzwerk verbunden sind oder sich zuvor mit dem WiFi-Netzwerk verbunden haben. Wenn ja, dann klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das WiFi-Symbol in der Taskleiste und wählen Sie Open Network and Sharing Center.

offenes Netzwerk-Sharing-Center

Klicken Sie nun im linken Menü auf Adaptereinstellungen ändern. Außerdem solltest du meinen vorherigen Beitrag lesen, wenn du mehr über das Netzwerk- und Freigabecenter erfahren möchtest.

wlan passwörter

Adapter-Einstellungen ändern

Suchen Sie das Symbol für Wi-Fi, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Status.

WiFi-Status

Dadurch wird das Dialogfeld WiFi-Status angezeigt, in dem Sie einige grundlegende Informationen über Ihre drahtlose Netzwerkverbindung sehen können.

drahtlose Eigenschaften

Klicken Sie auf die Schaltfläche Wireless Properties und dann auf die Registerkarte Security.

Netzwerksicherheitsschlüssel

Hier sehen Sie ein Textfeld namens Netzwerksicherheitsschlüssel. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Zeichen anzeigen, und Sie können nun das WiFi-Sicherheitspasswort sehen. Beachten Sie, dass dies nur das WiFi-Passwort des aktuell verbundenen WiFi-Netzwerks ist. Was ist, wenn Sie die WiFi-Passwörter für WiFi-Netzwerke sehen möchten, mit denen Ihr Computer zuvor verbunden war?

Glücklicherweise ist das unter Windows 7 auch ziemlich einfach. Unter Windows 8 und 10 müssen Sie die Eingabeaufforderung verwenden, was ziemlich lästig ist. Öffnen Sie unter Windows 7 jedenfalls das Netzwerk- und Freigabecenter und klicken Sie dann auf Drahtlose Netzwerke verwalten.

Verwalten von drahtlosen Netzwerken

Sie sehen nun eine schöne Liste aller drahtlosen Netzwerke, mit denen sich der Computer jemals verbunden hat. Doppelklicken Sie einfach auf denjenigen, der Sie interessiert.

Liste der drahtlosen Netzwerke

Klicken Sie dann einfach auf die Registerkarte Sicherheit und aktivieren Sie erneut das Kontrollkästchen Zeichen anzeigen, um das Passwort anzuzeigen.

Windows 7 WiFi-Schlüssel

Unter Windows 8 und 10 müssen Sie eine Eingabeaufforderung öffnen, indem Sie auf Start gehen und CMD eingeben. Wenn sich die Eingabeaufforderung öffnet, geben Sie den folgenden Befehl ein:

  • netsh wlan zeigt Profile an
  • wlan netsh

Sie finden alle WLAN-Profile, die unter Benutzerprofile aufgeführt sind. Der Name des WiFi-Netzwerks befindet sich auf der rechten Seite. In meinem Fall habe ich nur ein WiFi-Netzwerk aufgelistet. Um nun das Passwort für ein Profil zu sehen, geben Sie den folgenden Befehl ein:

netsh wlan show profile name=profilename key=clear
Ersetzen Sie den Profilenamen durch den tatsächlichen Namen des WiFi-Netzwerks, das im vorherigen Befehl aufgeführt ist. In meinem Fall wird das WiFi-Netzwerk als VFTJM bezeichnet. Sie müssen nirgendwo in den Befehlen Anführungszeichen verwenden.

Profilschlüssel

Wenn Sie den zweiten Befehl ausführen, erhalten Sie eine Menge Output, aber Sie sind nur daran interessiert, die Zeile zu finden, die mit Key Content beginnt. Auf der rechten Seite befindet sich das WiFi-Passwort. Ich bin mir nicht sicher, warum Microsoft den Komfort der Anzeige aller Ihrer zuvor verbundenen WiFi-Netzwerke in Windows 8 und 10 entfernt hat, aber zum Glück gibt es immer noch einen Weg, alle Informationen zu erhalten. Wenn du irgendwelche Fragen hast, kannst du gerne kommentieren. Viel Spaß!